Willkommen im Club!

März 2017
Köln, Wohnen am Damiansweg
Mehrfachbeauftragung, 2. Preis
mit LK Architetekten, Köln

Köln, Wohnen am Damiansweg
Integriert in eine Umgebung mit dörflichem Charakter und landwirtschaftlichen Flächen entsteht ein neues Wohngebiet. Ein grüner Rahmen bindet das Gebiet in die Landschaft ein und schafft räumlichen Bezug. Eine zentrale Achse bildet das Quartiersrückgrad und dient als Bindeglied zwischen Stadt und Landschaft. Im Süden wird die Achse durch die Stadtloge eröffnet, im Norden schließt sie mit der Landschaftsloge ab, die den Blick über die angrenzenden Felder leitet. Entlang dieser zentralen Achse ordnen sich verschiedene Freiraumtypologien an. Spielflächen Ein öffentlicher Spielplatz ...
März 2017
Georgsmarienhütte, Entwicklung Areal Rehlberg
Nichtoffener Wettbewerb, 2. Preis
mit mvm+starke architekten PartG mbB, Köln

Georgsmarienhütte, Entwicklung Areal Rehlberg
Das Wettbewerbsgebiet liegt am nördlichen Rand des Teutoburger Waldes zwischen Kasinopark, Stahlwerk Georgsmarienhütte und der Innenstadt. Der Rehlberg ist stark bewaldet und topographisch anspruchsvoll. In den vergangenen Jahren hat sich das Areal zu einem Schwerpunkt für Vereinssport entwickelt. Ein Fußballplatz, ein Mehrzweckplatz aus Kunstrasen sowie ein Tennisclub mit 4 Plätzen liegen auf unterschiedlichen Plateaus wie Lichtungen im Wald. Das bestehende Jugendhaus "Alte Wanne" dient als Ausgangspunkt für eine neue Entwicklung. Durch die Einrichtung ergänzender Angebote soll ...
März 2017
Kerpen, ZukunftsEnsemble Schloss Türnich
Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb nach RPW, 3. Rang Anerkennung
mit gernot schulz:architektur, Köln
mit Stadtplanung Zimmermann, Köln

Kerpen, ZuknunftsEnsemble Schloss Türnich
Für die Entwicklung des Ensemble Schloss Türnich sind in den letzten Jahren gemeinsame Zukunftsvorstellungen von den Eigentümerfamilien und der Stadt Kerpen formuliert worden. „Es soll ein Ort sein, an dem gleichermaßen Geschichte und Zukunft, Natur und Kultur erfahrbar werden. Hierzu sind mit verschiedenen Akteuren auf regionaler und überregionaler Ebene, mit privaten Investoren und öffentlichen Auftraggebern diverse Projektbausteinen formuliert worden, die das vorhandene Ensemble sowohl inhaltlich, als auch räumlich neu programmieren. Zukünftige Maßnahmen müssen diese Visionen unterstützen, ...
Januar 2017
Freiberg a.N., Neubau der Oscar-Paret-Schule mit Dreifeldsporthalle, Parkdeck und Freianlagen
Beschränkter Wettbewerb, 1. Preis
mit mvm+starke architekten PartG mbB

Freiberg a.N., Neubau der Oscar-Paret-Schule mit Dreifeldsporthalle, Parkdeck und Freianlagen
November 2016
Bonn, Landeswettbewerb 2016 - Neues urbanes Wohnen am Vogelsang in Bonn - Ein Zuhause für Alle
Beschränkter Wettbewerb, 1. Preis
mit Prof. Schmitz Architekten, Köln

Bonn, Landeswettbewerb 2016 - Neues urbanes Wohnen am Vogelsang in Bonn - Ein Zuhause für Alle
Die neue Bebauung im Gebiet „Am Vogelsang“ zeigt sich als vielfältiges und urbanes Quartier im naturnahen Kontext. Die solide städtebauliche Form aus drei definierten Stadtbausteinen bildet im südlichen Teil des Grundstücks ein gemischtes Wohnquartier um drei Gartenhöfe und gliedert sich dabei mit seiner Maßstäblichkeit und Körnung in die direkte Nachbarschaft ein. Die nördliche Bebauung führt die raumbildende, städtebauliche Kante des Bestandes fort und definiert somit im Süden einen großzügigen Freiraum, den sogenannte „Grünen Anger“. Zum einen stärkt dieser zentrale und räumlich klar ...