Wohnen am Damiansweg

Mehrfachbeauftragung

Ort: Köln (D)

Preis: 2. Preis

Datum: 03-2017

Auslober: GAG Immobilien AG / VISTA

Architekt: LK Architekten, Köln

Integriert in eine Umgebung mit dörflichem Charakter und landwirtschaftlichen Flächen entsteht ein neues Wohngebiet. Ein grüner Rahmen bindet das Gebiet in die Landschaft ein und schafft räumlichen Bezug. Eine zentrale Achse bildet das Quartiersrückgrad und dient als Bindeglied zwischen Stadt und Landschaft. Im Süden wird die Achse durch die Stadtloge eröffnet, im Norden schließt sie mit der Landschaftsloge ab, die den Blick über die angrenzenden Felder leitet. Entlang dieser zentralen Achse ordnen sich verschiedene Freiraumtypologien an.

 

Spielflächen

Ein öffentlicher Spielplatz liegt zentral im Gebiet und schließt an die KITA an. Er bietet mit circa 2.300 m2 ausreichend Platz für vielfältige Spielangebote. Die Spielflächen der KITA mit 730 m2 liegen introvertiert im Atriumhof. Für Jugendliche ist der etwas abgelegene nördliche Bereich mit circa. 1.400 m2 als Treffpunkt vorgesehen. Weitere kleine Spielflächen finden sich in den Innenhöfen der Geschosswohnungsbauten.

 

Höfe

Zwischen den Reihenhäusern entstehen Wohnhöfe, die als Gemeinschaftsbereiche zum Aufenthalt einladen. Die Gebäude sind von Privatgärten umschlossen. Die Innenhöfe der Geschosswohnungsbauten bieten mit Pflanzungen und Spielflächen Aufenthaltsqualität, den Erdgeschosswohnungen sind Privatgärten zugeordnet. Nördlich der Kita liegt ein Quartiersplatz, der allen Nutzern offen steht.

 

Regenrückhalt

Nördlich des Parkplatzes befindet sich das Versickerungsbecken für den Geschosswohnungsbau und am nördlichen Ende des Plangebietes liegt das Versickerungsbecken für die Reihenhäuser, jedes mit je circa 1.000 m2.

 

Stellplätze

Insgesamt 24 private Stellplätze für den Geschosswohnungsbau befinden sich auf dem Parkplatz, 38 Besucherstellplätze sind auf dem Parkplatz und straßenbegleitend verteilt. Private Stellplätze der Reihenhäuser sind auf den Grundstücksflächen, die 24 Besucherstellplätze sind straßenbegleitend. Insgesamt 120 Fahrradstellplätze für Besucher sind im Eingangsbereich der Geschosswohnungsbauten verortet.