1/5 Neubau Felix Platter-Spital, Basel

2/5 Neubau Felix Platter-Spital, Basel

3/5 Neubau Felix Platter-Spital, Basel

4/5 Neubau Felix Platter-Spital, Basel

5/5 Neubau Felix Platter-Spital, Basel

Neubau Felix Platter-Spital, Basel

zweistufiger Gesamtleistungswettbewerb

Ort: Basel (CH)

Preis: 1. Rang

Datum: 12-2014

Auslober: Felix Platter-Spital

Architekt: Wörner Traxler Richter Planungsgesellschaft mbH,

                  Holzer Kobler Architekturen GmbH

Das Felix Platter-Spital wurde Ende des 19. Jahrhunderts „inmitten einer idyllischen Landschaft mit Gärten und Bäumen“ gebaut (Auslobung S. 7). Dieses Bild wird für das neue Quartier wieder aufgenommen. Das Quartier ist mit den anderen Freiräumen der Stadt Basel gut vernetzt und liegt zwischen Kannenfeldpark und Bachgrabenpromenade als verbindendes Element.

Auf dem Areal des Gesamtperimeters sollen verschiedene Freiraumtypologien für gemeinschaftliche Nutzungen oder unterschiedliche Nutzergruppen entstehen: Ein Spitalpark, mehrere Dachgärten, zwei Vorplätze, zwei Quartiersplätze, ein Spitalgarten, ein Gemeinschaftsgarten und drei Spielplätze eingebettet in eine offene Rasen- oder Gräserlandschaft erzeugen ein vielfältiges Freizeitangebot mit hoher Aufenthaltsqualität und Stärken die Identifizierung der Bewohner mit ihrem Quartier.

Entsprechend des übergeordneten Freiraumkonzeptes entstehen mit dem Spitalneubau die ersten Freiräume des Quartiers: Der Spitalpark, ein grösszügiger Platz vor dem Haupteingang, ein Therapiegarten und die Gartenhöfe des Gebäudes.